Aktuelle Ausgabe

DKV nominiert das Weltcup-Team für die internationale Olympiaqualifikation

DKV nominiert das Weltcup-Team für die internationale Olympiaqualifikation

Neben den bereits bei der 1. Ranglistenregatta für das diesjährige Weltcup-Team qualifizierten Sportlern Sebastian Brendel, Franziska Weber, Ronald Rauhe (alle Potsdam) und Max Hoff (Essen) haben beim 2. Ranglistenwettkampf am vergangenen Wochenende in Duisburg auch die DKV-Kernmannschaftsmitglieder Max Rendschmidt (Essen), Tom Liebscher (Dresden) und Verena Hantl (Karlsruhe) mit Siegleistungen die Nominierungskriterien für die Weltcup-Teilnahme erfüllt. Darüber hinaus nominierte der DKV im Ergebnis der Ranglisten weitere 31 Athleten für den Start beim Weltcup in Duisburg (20.-22. Mai).

Weiterlesen...

Nur noch wenige Tage die Olympia Qualifikation der Kanuten steht vor der Türe

am-Kanal

Jetzt wird es ernst - die Spannung steigt und die Slalomkanuten freuen sich, dass "endlich" der erste Teil der Olympiaqualifikation ansteht. Die olympischen Spiele in Rio de Janeiro / Brasilien stets im Blick geht es nun daran, die sportlichen Leistungen punktgenau am kommenden Wochenende abzurufen! Der zweite Teil erfolgt dann eine Woche später in Markkleeberg! Vorher werden die Medien/Presse bei der Kanu Schwaben Pressekonferenz im Hotel Dorint noch ausführlich über sämtliche Events – besonders natürlich über die Olympiaqualifikation – informiert.

Weiterlesen...

Der Deutsche Kanu-Verband startet Crowdfunding-Aktion für das durchgängige "Paddeln auf der Nidda"

Mit einer ungewöhnlichen Aktion unterstützt der Deutsche Kanu-Verband den Hessischen Kanu-Verband, um "Paddeln auf der Nidda" wieder zu ermöglichen. Dazu startete am 15. März 2016 eine Crowdfunding-Aktion mit dem Ziel, einen Teil der Prozesskosten über kleine Geldbeiträge vieler Kanutinnen und Kanuten zu erhalten. Dazu wurde jetzt auf der Internetplattform „VisionBakery" das Projekt "Paddeln auf der Nidda – Für eine durchgängige Befahrung" gestartet. Das Projekt ist aber nur dann erfolgreich, wenn bis zum 09.05.2016 / 15:11:31 MEZ mindestens 5.595,00 € eingegangen sind.

Weiterlesen...

Kanusport ist Familiensport: Neue Projektgruppe im DKV gestartet

Alle Mann an Bord! Nur wenige Sportarten eignen sich so gut wie der Kanusport dazu, mit der ganzen Familie ausgeübt zu werden: zusammen Natur erleben, gemeinsam Ziele erreichen. Wo finde ich als Familie Angebote, um den Kanusport auszuprobieren? Welches sind die schönsten familiengerechten Touren? Was muss ich beachten, wenn ich mit Kindern aufs Wasser gehe? Welche Angebote für Familien kann mein Verein machen? Wie begeistere ich Familien für meinen Verein und binde sie ins Vereinsleben ein?

Weiterlesen...

"Die Völkerverständigung, die klappt ganz gut…“ – Filmvortrag über die TID

Die Tour International Danubien (TID) ist die längste und härteste Wasserwanderfahrt der Welt. Was 1956 als eine kleine Teilbefahrung zwischen Bratislava und Budapest begann, wuchs im Laufe der Jahre. Seit 1969 beginnt die TID in Ingolstadt, und seit 2009 endet sie nach elf Wochen und 2.516 Kilometern im rumänsichen Sfântu Gheorghe am Schwarzen Meer.

Weiterlesen...