Aktuelle Ausgabe

Die Freiberger Mulde

Große Unbekannte, großer Paddelspaß!

Die Dürre des Sommers 2018 schränkte die Befahrungsmöglichkeiten vieler Flüsse dramatisch ein – wohin nur zum Paddeln? Ausgehend von der Bergakademiestadt Freiberg, wo einst Alexander von Humboldt studierte, zieht die Freiberger Mulde der Elbe entgegen. Die Größe des Flusses versprach noch passable Paddelmöglichkeit während der Jahrhundertdürre in diesem Jahr. So brach Yvonne Ziermann auf zur großen Unbekannten.

Text/Bilder: Yvonne Ziermann

 

Leipziger Seenland und darüber hinaus zur Freiberger Mulde

Die Pegelstand-Checks lassen nur wenig Gutes erahnen. Die meisten Flüsse in unserem Umfeld zeigen einen viel zu geringen Wasserstand an, um paddeln zu können. Die Bleilochtalsperre wird auf Rekord-Niedrigstand abgesenkt, da eine Reparatur des Turbineneinlaufs ansteht und der Pegelstand auf 378 Meter im Grunde verrät, dass der größte Stausee Deutschlands trocken liegt, nur im alten Flussbett schlängelt sich die Saale.

Wohin also im Dürresommer 2018, wenn man nur eine Tagestour paddeln möchte? Das Revier sollte nicht zu überlaufen und dennoch schnell erreichbar sein. So fiel unser Fokus auf die Freiberger Mulde, die ab Leisnig genug Wasserstand aufweist, um zu paddeln, und interessant wird das auch, denn da waren wir noch nie.

Über die A9 und A38 südlich von Leipzig zur A14 und von da zur Abfahrt 33 Leisnig sind es für uns nur etwa eineinhalb Stunden. Wir fahren bewusst am Leipziger Seenland und der neuen Mitteldeutschen Seenlandschaft vorbei, da wir dort sehr viele Menschen vermuten und zum Paddeln lieber unsere Ruhe haben wollen. Von der Autobahn nach Leisnig ist es ein Katzensprung und gleich unterhalb des Orts finden wir die Einstiegsstelle an der Grimmaer Straße, unterhalb der Brücke, da dort bereits ein Raftinganbieter mit seinem Anhänger steht. Sogar an menschliche Bedürfnisse wird gedacht, durch Bereitstellung einer Toilettenbox – das hat schon Vorbildcharakter.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 06/2018.

Jetzt im Online-Shop bestellen »

Share